Termine

Aktuell keine Termine

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.
Arbeitsring Lärm der DEGA

Telefon:
+49 (0)30 340 60 38 02

E-Mail:
ald@ald-laerm.de

Lärmlexikon

Dezibel

Der zehnte Teil eines Bels. Ein Bel ist definiert als der dekadische Logarithmus des Verhältnisses zweier gleichartiger Größen. Wird üblicherweise zur Messung des Schallpegels benutzt, wobei die aktuelle Schallleistung ins Verhältnis zu einer vereinbarten Bezugsschallleistung gesetzt wird. Abkürzung: dB.
Rechenvorschrift: LP = 10 * log(P / P0) in dB
mit
P = Schallleistung
P0 = Bezugsschallleistung (Hörschwelle, 10-12 Watt)

DIN-Norm

Technische Regelwerke, die keinen Gesetzescharakter aufweisen. Sie geben den aktuellen Stand der Technik wider. Wer sich im Rahmen einer Norm bewegt, begeht nach allgemeiner Auffassung keinen Fehler. In begründeten Ausnahmefällen sind Abweichungen möglich. Einen rechtlich noch weniger bindenden Charakter haben Richtlinien, z.B. →VDI-Richtlinien oder DEGA-Empfehlungen.